Geprüfte/r Fachwirt/in für Güterverkehr und Logistik (IHK)

Zielgruppe

Zielgruppe sind Nachwuchskräfte aus dem Bereich Güterverkehr und Logistik.

Studienziele

Der Fachstudiengang Geprüfter Fachwirt für Güterverkehr und Logistik (IHK), der sich zur Zeit in der Konzeptionsphase befindet, vermittelt in praxisorientierter Form fundierte Kenntnisse und prozessorientierte Handlungskompetenz für qualifizierte Fach- und Führungsaufgaben in der Güterverkehrs- und Logistikbranche.

Zulassungsvoraussetzung

  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf im Bereich Güterverkehr und Logistik, sowie eine mindestens einjährige Berufspraxis im Bereich Güterverkehr und Logistik bis zum Zeitpunkt der IHK-Prüfung oder
  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf , sowie eine mindestens zweijährige Berufspraxis im Bereich Güterverkehr und Logistik bis zum Zeitpunkt der IHK-Prüfung oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis im Bereich Güterverkehr und Logistik bis zum Zeitpunkt der IHK-Prüfung

Inhalte

Entwickeln und Vermarkten von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen

  • Gestaltung und Weiterentwicklung des Qualitäts- und Umweltmanagements
  • Bewertung der Entwicklungen auf den Güterverkehrs- und Logistikmärkten und Ableiten von Maßnahmen
  • Ermitteln von Kundenbedürfnissen und Beraten von Kunden
  • Analysieren und Bewerten von Ausschreibungen
  • Entwickeln von Prozessabläufen
  • Erarbeiten, Präsentieren und Verhandeln von Leistungsangeboten
  • Entwicklung und Umetzung eines Marketingplans

Erstellen von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen

  • Planen, Steuern und Optimieren der Leistungen
  • Erstellen von Ausschreibungen für die Vergabe von Leistungen und Bewerten von Angeboten
  • Analysieren der Kosten und Erträge der Leistungserstellung sowie Ableiten und Umetzen von Maßnahmen
  • Beurteilen der wirtschaftlichen Situation an Hand von Kennzahlen
  • Aufstellung, Überwachung und Anpassung von Budgets
  • Umsetzen internen und externe Auflagen zur Lieferkettensicherheit
  • Berücksichten von außenwirtschaftlichen Vorschriften bei der Planung von
    Lieferketten

Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit

  • Kommunizieren mit Partnern und Einsetzen von Präsentationstechniken
  • Festlegen und Begründen von Kriterien für die Personalauswahl, Durchführung der Personalrekrutierung
  • Planen und Steuern des Personaleinsatzes
  • Situationsgerechte Führungsmethoden
  • Planen und Durchführen des Berufsausbildung
  • Fördern der beruflichen Entwicklung von Mitarbeitern
  • Gestalten von Arbeits- und Gesundheitsschutz

Prüfung / Abschluss

Die Abschlussprüfung des Studiengangs Fachwirt für Güterverkehr und Logistik wird vor einem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart in schriftlicher und mündlicher Form abgelegt. Neben dem IHK-Zeugnis erhalten die Absolventen des Studiengangs Fachwirt für Güterverkehr und Logistik eine Studienbescheinigung der VWA.

Mit dem erfolgreichen Abschluss der IHK-Prüfung wird die Berechtigung erworben, die Bezeichnung Geprüfter Fachwirt für Güterverkehr und Logistik (IHK) bzw. Geprüfte Fachwirtin für Güterverkehr und Logistik (IHK) zu führen.

Termin - Ort - Gebühren

Beginn

06.10.2018

 

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.

Wolframstraße 32 - 70191 Stuttgart

 

Dauer

1,5 Jahre (3 Semester)

samstags von 09:00 bis 16:00 Uhr

zusätzlich pro Semester bis zu drei Tagesblöcke (Donnerstag bis Samstag 09:00 bis 16:00 Uhr)

Gebühren / Förderung

Studiengebühren

3.870,- € gesamt(1.290,- € je Semester oder 18 Monatsraten à 215,- €)

Prüfungsgebühr
520,- € einmalig (Stand 12/2017)

Die Kosten für die in elektonischer Form zur Verfügung gestellten Unterrichtsmaterielien sind bereits in den Studiengebühren enthalten. Darüber hinaus können individuell Kosten für Literatur entstehen.

Durchgeführt von