Weiterbildung für EU-Berufskraftfahrer

gem. BKrFQG

Weiterbildung  /  BKrFQG  /  BKrFQG

Alle Inhaber der Fahrerlaubnisklassen C1, C1E, C, CE und D1, D1E, D, DE für den gewerblichen Güterverkehr (Fahrzeuge über 3,5 Tonnen inklusive Anhänger) oder Personenverkehr (Fahrzeuge mit mehr als 8 Fahrgastplätzen) müssen die Weiterbildung nach BKrFQG nachweisen.

Die Weiterbildung nach BKrFQG umfasst 35 Zeitstunden innerhalb von fünf Jahren, optional verteilt auf drei Kenntnisbereiche. Aus jedem Kenntnisbereich muss mindestens eine Schulung nachgewiesen werden.

Das modular aufgebaute SVG-Konzept erfüllt die gesetzlich vorgeschriebenen Vorgaben und ermöglicht Fahrern und Unternehmen eine flexible Auswahl von Schulungsthemen, die auf den betrieblichen Bedarf abgestimmt sind und sich an den individuellen Anforderungen und Bedürfnissen orientieren. 

Kenntnisbereiche

Kenntnisbereich 1
Verbesserung des rationellen Fahrverhaltens auf der Grundlage der Sicherheitsregeln.

Kenntnisbereich 2
Anwendung der Vorschriften (Rechtliche Grundlagen).

Kenntnisbereich 3
Gesundheit, Verkehrs- und Umweltsicherheit, Dienstleistungen, Logistik.

Zu den Seminarthemen

SVG Service und Vertrieb Süd GmbH

Kundenbetreuung
Telefon 0711 4019 231

Telefax 0711 4019 239

seminare[at]svg-sued.de